Introduktion:
Liebhaber Jagd Liegenschaft in Frankreich, von mehr als 1.800 Hektar

Ref. Nr: L00471FR.
Eines der einzigartigsten Natur- und Jagdliegenschaften Frankreichs wird zum Verkauf angeboten.


Sehen Sie sich die Fotoserien von  Sommer 2016 & 2017     und von   Dezember 2017    ,für Ihren ersten Eindruck.
(Limitierte Auflage)

Ein wirklich aufregendes Liebhaber Liegenschaft von mehr als 1.800 Hektar, wo dort, unter anderem, ist eine großartige Gelegenheit, die Jagd zu treiben an Edelhirsch, Reh, Damwild, Mufflon, Wildschwein, Fuchs, Dachs, Hase, Kaninchen, Ente, Gans, Fasan, Rebhuhn, Taube, Waldtaube, Schnepfen, Brachvogel, Wachtel .....

Alles ist organisiert, um die leidenschaftlichen Naturliebhaber zu begeistern und optimal für die reiche Tierwelt der Gegend, mit einem Überwältigungen Vielfalt von Laubwälder, bisschen Koniferen Wälder, Buschwald, Reisig, Gestrüpp, nachhaltige Grünflächen, Feuchtgebiete, Seen, Teiche und landwirtschaftliche Flächen.


Absolut spannende und selten angebotene Objektart.

  • 1.270 ha Landwirtschaftliche Flächen
    (Angebaut)

  • 480 ha Wälder und Grasflächen

  • 45 ha Seen, Teiche und Feuchtgebiete
    (darunter ein 25 ha großer Teich)


Das Herrenhaus, im 16. Jahrhundert erbaut, diskret im Herzen des Territoriums gelegen.
500 m2 Wohnung, einschließlich 2 schönen Empfangszimmern und 6 renovierten Schlafzimmern.
Gepflegt und renoviert mit Respekt für die ursprüngliche Architektur.



Das Liegenschaft wird derzeit extensiv genutzt, um Jagdaktivitäten zu fördern und es gibt Grundlagen für viele Projekte, um die Profitabilität zu verbessern  

Dank der Vielfalt an Land (Wälder, Wildnis, Wiesen und Kulturland) sind nachhaltige Jagdaktivitäten möglich.

Der Wunsch des jetzigen Besitzers, eine ununterbrochene Jagd aufrechtzuerhalten, hat es in den letzten 20 Jahren möglich gemacht, dieses Gebiet in einer vernünftigen Jagdlogik für alle Jagdarten zu registrieren.

Die große Anzahl von Seen und Teichen, Wäldern, Hecken und den verschiedenen Arten von Grundstücken kommt dem großen Jagdspiel zugute.

Die Jagd kann als privates Hobby geübt, vollständig vermietet oder in eine gewerbliche Tätigkeit   einbezogen werden.

Die Jagdgebiete wurden immer beibehalten und wurden neuerdings überfischt. Diese Aktivität ist ein Vorteil für die Anwesen.


Mehrere Gebäude sind gleichmäßig in der Gegend verteilt. Einige der Gebäude sind im ursprünglichen Zustand und andere sind teilweise renoviert unter Berücksichtigung der Geschichte und der ursprünglichen Architektur.

Das Herrenhaus, erbaut im 16. Jahrhundert und im Herzen des Territoriums gelegen, bietet eine Wohnfläche von 500 m2 an, mit 2 schönen Empfangszimmern und 6 renovierten Schlafzimmern, mit Bad und WC. Das Haus wird gepflegt und renoviert mit viel Respekt und Fingerspitzengefühl.

Das Haus erscheint wohnlich und originell, diskret in ländlicher Umgebung, zwischen zwei großen Teichen und bis zu einem Bereich, in dem sich die Edelhirsche zur Paarungszeit sammeln. Es bietet reiche Möglichkeiten für einzigartige Erlebnisse direkt aus dem Panorama-Wohnzimmer und dem großen Terrasse/Balkon.


Die Gebäude das Anwesen befinden sich an 9 verschiedenen Orten:

Das Herrenhaus von 500 m2 Wohnung. Diskret und zentral gelegen.

4 landwirtschaftliche Gebäude, 3 mit Wohneinheiten sind im gesamten Gebiet verteilt und sind ideal für Arbeitnehmerwohnungen.

Mehrere Wirtschaftsgebäude und ehemalige Stallungen (darunter ein fast neuer 220 Meter langer Laufstalle).


Der Betrieb ist effizient organisiert, mit einem kleinen, neuen, perfekt gepflegten und gut ausgestatteten Maschinenpark, der für den Betrieb angepasst ist. Das feste Personal besteht aus nur 2 Mitarbeitern.

Maschinenhalle und Werkstatt sind zentral gelegen, in modernen und gepflegten Gebäuden, in einem kleinen bewachten und geschlossenen Wirtschaftsgebiet.


Eine konsequente landwirtschaftliche Tätigkeit auf den Getreideflächen (680 ha) auf Wiesen & Weiden ermöglicht die Teilnahme an EU-Förderprogrammen.

  • 1.270 ha Landwirtschaftliche Flächen(Angebaut)
  • 480 ha Wälder und Grasflächen
  • 45 ha Seen, Teiche und Feuchtgebiete (darunter ein 25 ha großer Teich)

Durchschnittsertrag auf Getreideflächen:

  • Weizen: 6-6.5 T/ha;
  • Raps: 3-3.5 T/ha;
  • Sonnenblume: 2-2.5 T/ha.
Bio-Gras wird bei ca. 600 Hektar angebaut für die Produktion von Heu.

Diese Form der Produktion ist nachhaltig, kosteneffizient und begehrt .... und und die Bereiche dient auch als große Nahrungsgebiete für die Wildtiere!


Zusätzlich zu der enormen Freude ist es, solch ein einzigartiges Juwel in Frankreich zu besitzen;
gibt es mehrere potenzielle Einnahmequellen  
zum Beispiel:

  • Pflanzenbau
    Organische und/oder konventionelle Anbau auf dem dränierten Flächen in guter Rotation und auf Wiesen mit dauerhaftem organischem Gras.

  • Schlachtvieh
    Organisches und/oder konventionelles Fleischvieh usw. Z.B. es gibt eine neuere 220 m lange Laufstalle.

  • Forstwirtschaft
    Z.Z. in erster Linie auf die Ernte von Holz und Energieholz konzentriert, um die Flächen in gutem Zustand zu erhalten (natürliche Regeneration).
  • Jagd
    Große Vielfalt und Vielfalt zwischen Ackerland, Wäldern, Wildnis, Wiesen und Weiden sowie vielen Teichen und Seen usw.
    Tiere meist gejagt: Edelhirsch, Reh, Damwild, Mufflon, Wildschwein, Fuchs, Dachs, Hase, Kaninchen, Ente, Gans, Fasan, Rebhuhn, Taube, Waldtaube, Schnepfen, Brachvogel, Wachtel .....

  • Sportanglen
    Große und kleine diverse Seen und Teiche mit einem reichen und alten Fischbestand.
    Einige der Teiche kann optimal für 'Put & Take' sein.

  • Vermietung von Wohnungen

  • Tourismus



Das Liegenschaft ist im Besitz von drei kommerziellen Strukturen
Sie sind alle mit den entsprechenden Betriebslizenzen bevorzugt.

Der Eigentümer bietet alle Anteile in einer diskreter Transaktion an.


Kontakt:

Jesper Kjaer ApS

Rabjergvej 6,
6900 Skjern.

Jesper Kjaer
Telefon: +45 5136 1495
E-Mail: jk@jkaps.dk


Sehen Sie sich die Fotoserien von  Sommer 2016 & 2017     und von   Dezember 2017    ,für Ihren ersten Eindruck.
(Limitierte Auflage)


Kontaktieren Sie uns bezüglich der Vereinbarung und weiterer Informationen.





Jesper Kjaer
Telefon: +45 5136 1495      
E-Mail: jk@jkaps.dk      
Contact form  

Share on: